Schmerztherapie

in der Praxis Rechmeier

CT- und MRT- gesteuerte Schmerztherapien sind ein neuer moderner Ansatz bei starken oder chronischen Rückenschmerzen. Dazu werden im radiologischen Gerät, also unter Sichtkontrolle, Schmerzmedikamente genau an den Nerv gebracht, der ruhig gestellt werden soll. In vielen Fällen verschafft Ihnen dies nach jeder Behandlungsreihe einige schmerzfreie Monate. Wenn möglich, kann man in der Zeit die eigentliche Ursache des Schmerzes behandeln oder eine sogenannte Schmerzspirale durchbrechen. Bei chronischen Rückenschmerzen mit unklarer Ursache lässt sich die Behandlung wiederholen, und so zumindest der Schmerz lindern. Dabei bieten wir Ihnen nicht nur Behandlungen im CT (also mit Strahlenbelastung), sondern auch Schmerztherapien im offenen MRT an. Diese setzen Sie keiner Strahlenbelastung aus.

Übersicht

Wie funktioniert die CT- / MRT-gesteuerte Schmerztherapie?

Bei der radiologisch gesteuerten Schmerztherapie nutzen wir unsere bildgebenden Geräte. Denn diese zeigen nicht nur den menschlichen Körper, sondern auch etwa ein Nadel. So können wir diese millimetergenau an den schmerzenden Nerv bringen, und diesen gezielt beruhigen. Dabei wird das Schmerzmittel nicht im gesamten Körper verteilt und verdünnt, sondern es gelangt in hoher Konzentration dorthin, wo es benötigt wird. Deshalb ist die Behandlung so effektiv und minimiert Nebenwirkungen.

Hier sehen Sie eine Infiltrationsnadel im CT. Wir führen Behandlungen auch ohne Strahlenbelastungim MRT durch.

Scherzlinderung und Therapie: Durchbrechen der Schmerzspirale

Die gesteuerte Infiltrationstherapie an sich beseitigt in erste Linie Ihr Schmerzempfinden und nicht die eigentliche Ursache des Schmerzes. Gerade bei chronischen Schmerzen können beide aber in der sogenannten Schmerzspirale zusammenhängen. Dabei löst die eigentliche Schmerzursache nur einen Teil des Schmerzes aus, etwa eine geschwächte Bandscheibe. Der Hauptschmerz entsteht dadurch, dass das umliegende Muskelgewebe versucht auszuhelfen, und nach einiger Zeit verkrampft. Das führt zu ungesunden Schonhaltungen und Bewegungsabläufen und immer mehr umliegendes Muskelgewebe wird in diese Spirale hineingezogen. So kann sich der Schmerz von seiner ursprünglichen Ursache immer mehr verselbstständigen und sogar weiterbestehen, nachdem diese natürlich abgeheilt ist. Eine gesteuerte Schmerztherapie entspannt diese Verkrampfungen und gibt Ihnen Gelegenheit sich für einige Monate wieder gesund zu bewegen. So wird die Schmerzspirale durchbrochen.

Therapie im MRT - ohne Strahlenbelastung

Gesteuerte Schmerztherapien werden oft nur im Computertomographen angeboten. Dieser basiert auf dem Röntgen-Prinzip und ist mit einer gewissen Strahlenbelastung verbunden. Je nach Fall kann dies notwendig sein, denn die verschiedenen bildgebenden Verfahren und zeigen verschiedene Teile Ihres Körpers unterschiedlich gut. Deshalb kann es sein, dass es in Ihrem Fall sinnvoll ist, Strahlenbelastung in Kauf zu nehmen, um genauer vorgehen zu können. 

In vielen Fällen wird die Behandlung aber nur im CT durchgeführt, weil vor Ort kein hinreichend großer Magnetresonanztomograph zur Verfügung steht. MRs basieren nicht auf Röntgenstrahlung sondern auf Magnetismus und sind deshalb strahlungsfrei. Dementsprechend sind sie grundsätzlich in vielen Fällen gesünder. Klassische Kernspin-Geräte werden aber als besonders enge Röhren gebaut.  Denn es wird ein besonders starkes Magnetfeld gebraucht, und dies ist umso billiger je kleiner der Durchmesser des Gerätes. Bei einer gesteuerten Schmerztherapie brauchen wir als Ärzte aber Zugang zu Ihrem Körper. Dies war ein wichtiger Grund für uns, ein modernes, offenes MR anzuschaffen. Deshalb können wir Ihnen Behandlungen auch ohne Strahlenbelastung im MRT anbieten.

Erfahrungsbericht

Unsere Öffnungszeiten:

Montag: 08:00 – 20:00
Dienstag: 08:00 – 18:30
Mittwoch: 08:00 – 20:00
Donnerstag: 08:00 – 20:00
Freitag: 08:00 – 14:00
Samstag: 08:00-13:00

Kontakt:

02641 / 91 48 00

Kurgartenstr. 1
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

praxis-rechmeier.de

Unsere Öffnungszeiten:

Montag 08:00 – 20:00
Dienstag 08:00 – 18:30
Mittwoch 08:00 – 20:00
Donnerstag 08:00 – 20:00
Freitag 08:00 – 13:00
Samstag 08:00 – 13:00

Impressum | Datenschutz
© Liliana Rechmeier und Dr. Johann Wolfgang Rechmeier.
Alle Rechte vorbehalten.